E-Auto Twizy fährt nun für INTRA pv

10.07.2013 | Pressemitteilung
 

Erneuerbare Energie trifft innovatives Automobil-Design: Frank Ossenbach, Geschäftsführer des Autohauses Witzel, übergibt das Elektrofahrzeug Renault Twizy an Pardis Parinejad, Gesellschafter der INTRA photovoltaics. Damit beginnt für die Wattenscheider Firma die Umstellung der Fahrzeugflotte der INTRA pv auf stromgetriebene Exemplare.

 


„Für die zunehmende Relevanz der Erneuerbaren Energien, bei INTRA photovoltaics natürlich der Solarenergie, ist das ein weiterer wichtiger Faktor. Immer mehr Menschen werden auf alternative Energien umsteigen und sie auch in Elektromobilen einsetzen“ erklärt Pardis Parinejad. Er wird ab jetzt das Gefährt auf seine Alltagstauglichkeit im Straßenverkehr des Ballungsgebietes Ruhrgebiets testen. Der Solar-Unternehmer und seine Mitarbeiter bauen neben Photovoltaik-Anlagen jeder Art schon seit 2012 für E-Mobile lokale Ladestationen der Produktreihe „e-stop“.

 



Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner

Carina Mowinski

Tel.: +49 - (0)2327 / 60 290 - 0
Fax: +49 - (0)2327 / 60 290 - 44

c.mowinski(at)intra-pv.com

Karriere

Werksstudenten (m/w)

Projektierung und Vertrieb für Photovoltaik

Elektroingenieur (m/w)

für Photovoltaik

Entwicklungs- und Vertriebsingenieur

für E-Mobility

Selbstständiger Handelsvertreter

im Außendienst
für Nordrhein-Westfalen

aktuelle Stellenanzeigen